An alle Altpetriner

An alle Altpetriner

Dem Vorstand ist das Anliegen vorgetragen worden, den Mitgliedsbeitrag mittels SEPA-Lastschrift (vor dem 1.8.2014 Einzugsermächtigung genannt) einzuheben. Dies bringt für uns Mitglieder zwar den Vorteil, dass wir nicht auf die Bezahlung des Beitrages vergessen können. Allerdings ist dieses Verfahren mit erheblichen Mehrkosten und enormer Bürokratie für den Verein verbunden.

Erstens muss für den Verein eine kostenpflichtige Creditor-ID bei der Österreichischen Nationalbank beantragt werden. Diese bürgt für die eindeutige Zuordenbarkeit des Zahlungsempfängers, ähnlich einer Firmenbuchnummer. Zweitens ist es erforderlich, eine kostenpflichtige Software für das Electronic Banking zu erwerben. Weiters müssen alle Mitglieder, die mittels SEPA-Lastschriftverfahren bezahlen möchten, ein SEPA Mandat unterfertigen, das den Verein ermächtigt, unter Bekanntgabe von Creditor-ID und Mandatsreferenz (interne, fortlaufende Nummer) die Konten der Mitglieder zu belasten. Schließlich muss der Verein die Mitgliedsbeiträge mehrmals unterschiedlich den Zahlungspflichtigen anlasten, da beim ersten Einzug der Vermerk „erstmalig“ und bei allen weiteren Kontobelastungen der Vermerk „wiederkehrend“ als Information für die Bank mitgeschickt werden muss.

Alle diese Begleiterscheinungen und Kosten überwiegen aus Sicht des Vereines die Vorteile des europaweit einheitlichen SEPA Lastschriftverfahrens, weshalb sich der Vorstand dazu entschlossen hat, weiterhin mittels Beilage eines Zahlscheines um die Leistung des Mitgliedsbeitrages zu bitten. Wer von Euch einen Automatismus für die Zahlung des Beitrages einführen möchte, den ersuchen wir, einen Dauerauftrag zu Gunsten des Vereinskontos mit jährlicher Durchführung einzurichten. Da wir derzeit nicht beabsichtigen, den Mitgliedsbeitrag zu verändern, muss der Dauerauftrag nicht jährlich angepasst werden.

Diese Anregung eurerseits nütze ich, um mich bei allen Mitgliedern, die den Mitgliedsbeitrag 2014 bereits bezahlt haben, zu bedanken. Weiters gilt mein Dank jenen Mitgliedern, die uns über den Mitgliedsbeitrag hinaus eine Spende zukommen haben lassen.

Jene Mitglieder, die heuer oder vielleicht auch in den vergangenen Jahren Ihren Mitgliedsbeitrag (Studenten EUR 10.-, Berufstätige EUR 20.-) noch nicht bezahlt haben, bitte ich, ihren Beitrag zu leisten.

Die Kontodaten des Vereines lauten:
Empfänger: Verband der Altpetriner
IBAN: AT27 5400 0000 0023 1134
BIC: OBLAAT2L

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass wir stets auf der Suche nach Sponsoren für unsere VA News sind. Falls ihr Interessierte kennt, die ein Inserat in einer unserer kommenden Ausgaben schalten möchten, gebt mir bitte Bescheid (am besten per Mail unter christoph.redl@liwest.at). Ich nehme gerne Kontakt mit dem Unternehmen oder dem Interessenten auf.

Im Namen des Verbandes der Altpetriner bedanke ich mich für eure Beiträge und Spenden und für eure Unterstützung bei der Suche nach Sponsoren sehr herzlich!

Christoph Redl, MJ 2002

Artikel aus der VA-News-Ausgabe November 2014

Der Verein der Petriner Absolventinnen und Absolventen - kurz PetrA - fördert den gemeinsamen Kontakt und freundschaftliche Beziehungen zwischen ehemaligen Schülerinnen und Schülern des Bischöflichen Gymnasiums Petrinum in Linz. Dies geschieht durch die Publikation der Vereinszeitung, das Treffen bei gemeinsamen Veranstaltungen und die Organisation von Reisen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen