Leidenswege der Ökonomie

Leidenswege der Ökonomie

Bericht vom Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Josef Nussbaumer (MJ 1970)

In Zusammenarbeit mit Schule und Elternverein fand am Donnerstag, 3. März der Vortrag von Josef Nussbaumer im Festsaal der Schule statt. 50 Personen folgten den Ausführungen des Referenten.

Der Absolvent des Bischöflichen Gymnasiums am Kollegium Petrinum (MJ 1970) lehrt als Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Institut für Wirtschaftstheorie, Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsgeschichte der Universität Innsbruck. Grundlage des Vortrags war sein Buch „Leidenswege der Ökonomie“, in dem er zusammen mit Andreas Exenberger und Stefan Neuner wichtige Problemfelder der Gegenwart und der Zukunft bearbeitete.

Im Vortrag behandelte der Referent folgende Themen: Hunger und Ernährung – Bevölkerungsproblematik – Ausbeutung von Boden, Wald und Meer – Ausbeutung von Menschen – Wasserproblem – Klimaproblem – Ressourcen- und Verteilungsproblem – Hoffnungsskizzen.

Der Referent stellte den gesamten Erlös aus dem anschließenden Bücherverkauf – in Summe 500 Euro – dem Verein PetrA zur Unterstützung von notleidenden Menschen zur Verfügung. Der Vorstand von PetrA wird in der nächsten Sitzung über die zweckentsprechende Verwendung der Spende beraten.

Anschließend an den Vortrag wurde im Speisesaal noch bei Getränken und einem kleinen Imbiss über das Gehörte diskutiert.Alles in allem war es ein gelungener und zum Nachdenken anregender Abend.
Walter Schmuckermair, MJ 1970

Artikel aus der PetrA-Ausgabe April 2016

Beitragsbild: Christoph Redl

Der Verein der Petriner Absolventinnen und Absolventen - kurz PetrA - fördert den gemeinsamen Kontakt und freundschaftliche Beziehungen zwischen ehemaligen Schülerinnen und Schülern des Bischöflichen Gymnasiums Petrinum in Linz. Dies geschieht durch die Publikation der Vereinszeitung, das Treffen bei gemeinsamen Veranstaltungen und die Organisation von Reisen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen